Leiterplatten

Leiterplatten

Leiterplattenproduktion

Durchsatz und Präzision für anspruchsvolle Technologien

Leiterplattenhersteller bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Kosten und Qualität. Der Trend zur Miniaturisierung in der Leiterplattenentwicklung stellt zusätzliche Herausforderungen an eine effektive Produktion.

Produktivität steigern

Moderne Anlagentechnik steht für effizientere Prozesse. Damit lassen sich zum einen der Anlagendurchsatz erhöhen und der Rohstoffverbrauch optimieren und zum anderen das Einhalten von Produktionsvorgaben sicherstellen. Wir entwickeln, realisieren und montieren weltweit Anlagen für die Leitplattenproduktion und leisten für einen Großteil der bestehenden Anlagen Wartung und Ersatzteilversorgung.

Zu den realisierten Verfahren gehören Behandlungsanlagen zur galvanischen Beschichtung von Leiterplatten (Pattern und Panel Plating, auch in Reverse Pulse Plating Technology) wie auch Anlagen in Korbtechnik für die chemische Behandlung (u. a. ENIG Nickel/Gold, ENEPIG Nickel/Palladium/Gold oder chemisch Zinn).

Die Anlagenkonzeption umfasst mehrreihige Anlagen mit den dazugehörigen Transportwagen, auch für Doppelwarenträger, sowie die Einbindung von automatischen Be- und Entladestationen mit den passenden Gestellund Klammerlösungen.

Feinjustierte Prozessparameter

Mittels spezieller Abstimmung von Warenbewegungen, Klopfstationen und Rüttlertechnik werden auch kleinste Bohrungen optimal durchflutet und beschichtet. Aus der speziellen Anlagentechnik resultiert eine optimale Schichtdickenverteilung im Mikro- und Makrobereich.

Durch die kontinuierliche Überwachung aller Prozessparameter wie Temperaturen, Durchfl üsse, Leitwerte, pH-Werte, Rüttlerfunktion und Prozesszeiten lässt sich eine Fehlerquote von nahezu 0 ppm erreichen.